Schautag

....immer donnerstags zwischen 15.00-17.30 Uhr. Lesen Sie weiter...

 
 

Einblicke

Hier haben wir für Sie einige Informationen zu unserer Baumschule zusammengestellt....

Zum Video...

 

Birnen

Die Birnen bilden eine Pflanzengattung, die zu den Kernobstgewächsen (Pyrinae) in der Familie der Rosengewächse gehört.

Birnen sind meist sommergrüne, selten fast immergrüne, mittelgroße Bäume. Die Blüten erscheinen vor den Blättern oder zusammen mit ihnen in doldentraubigen bis traubigen Blütenständen. Die Früchte sind meist birnenförmig, selten auch rundlich. Sie haben eine Länge von 2,5 - bis 6 Zentimeter. Bei Kulturformen können sie auch viel größer sein, bei asiatischen kleiner.
Die Fruchtfächer haben pergament- bis knorpelartige Wände. Im Fruchtfleisch sind zahlreiche grießartige Gruppen von Steinzellen vorhanden, diese können aber auch fehlen. Die Samen sind schwarz oder fast schwarz. Die Früchte vieler Birnenarten und -Sorten kann man entsaften oder roh als Obst essen. 

Birnen sind ein säurearmes Obst, enthalten aber etwa so viel Zucker wie Äpfel. Dadurch schmecken sie besonders süß und sind für säureempfindliche Menschen sehr bekömmlich. Weil sie zusätzlich gute Eisenwerte aufweisen, wirken sie Blutarmut entgegen. Sie enthalten außerdem viel Kalium, was entwässert, ihr Phosphorgehalt stärkt das Nervensystem.

Die in unserer Baumschule produzierten Gehölze sind ausgezeichnet an die hiesigen Standortbedingungen wie Klima und Bodenverhältnisse angepasst und somit bestens für Ihren Garten in Mitteldeutschland geeignet.